Landauf und Landab sind Roratefeiern ein nicht wegzudenkendes Adventsritual, das Schule und Bevölkerung verbindet – so auch in Schachen.

Es war ein dunkler und nasser Freitagmorgen, als sich über hundert Kinder mit einigen Eltern in die kleine Kapelle des Dorfes begaben.
Die Kerzenlichter in der adventlich geschmückten Kirche strahlten Wärme und Helligkeit aus.
Mit vertrauten Liedern und einer gespielten Geschichte, der Gross und Klein gebannt lauschte, gelang es den Katechetinnen eine feierliche Stimmung zu zaubern. Und irgendwie war der Freitagmorgen nach dieser halben Stunde nicht mehr ganz so kalt und nicht mehr ganz so nass.
Nach der Feier durften die Kinder einen feinen Grittibänz verspeisen – das Frühstück wurde wie jedes Jahr von der Elternmitwirkung vorbereitet.
Allen Beteiligten herzlichen Dank für die Vorbereitung und Durchführung – wir sind froh, als Schule auf diese Unterstützung und den starken Rückhalt zählen zu dürfen.
Verschiedene weitere Rituale wie Geschichten, Basteln, Backen, Spiele, Karte schreiben, Känguru Adventskalender … werden in den Klassen und auf den Stufen durchgeführt und machen den Dezember zu etwas Besonderem.